Rapunzel

Weihnachtsmärchen nach den Brüdern Grimm
ab 4 Jahren

Es spielen die Kinderensembles II und III
Regie: Erika Döhmen, Alexander Krüger
Musik: Ulf Manú

„Rapunzel, lass mir dein Haar herunter!“

Die Zauberin Frau Gotel überrascht in ihrem Garten einen Mann, der, vom Heißhunger seiner schwangeren Frau getrieben, ihre Rapunzeln stiehlt. Zur Strafe soll er ihr das Kind nach der Geburt überlassen. Frau Gotel nennt das Kind Rapunzel und liebt es wie ihre eigene Tochter. Das kleine Mädchen mit den langen blonden Haaren wächst heran und möchte die Welt sehen. Doch die Zauberin sperrt sie in einen Turm, der weder Tür noch Treppe hat. Rapunzels einsamer Gesang lockt schon bald einen Prinzen an, und ihr langer Zopf dient ihm als Leiter. Der Prinz verliebt sich in sie und möchte sie mit auf sein Schloss nehmen. Aber die Zauberin entdeckt die beiden, bestraft sie erbarmungslos und trennt sie. Aber die Liebe überwindet so manches Hindernis …


Aufführungen:



Vorstellungen im Überblick

Juni - 2019
Freitag den 21.06.2019 um 20:00 Uhr
Ein Sommernachtstraum
Mehr...
 
Samstag den 22.06.2019 um 20:00 Uhr
Ein Sommernachtstraum
Mehr...
 
Samstag den 29.06.2019 um 16:00 Uhr
Aladin und die Wunderlampe
Mehr...