Karten für Schul- und Kindergartenvorstellungen am Vormittag

Liebe LehrerInnen,
Liebe ErzieherInnen,

Wir bieten Ihnen für Ihre Kinder und Schüler immer auch besondere Schulvorstellungen am Vormittag an. Diese Vormittagsvorstellungen unserer Gastspiele und Eigenproduktionen sind geschlossene Veranstaltungen.
So entsteht bei den Vorstellungen, in denen keine anderen Zuschauer als Ihre Schüler anwesend sind, eine ganz besondere Atmosphäre.

Bei Eigenproduktionen (Jugendstücke, Kinderbuchklassiker und Weihnachtsmärchen) stehen unsere Theaterpädagogen, aber auch die Spieler (im Alter von 10 bis 18 Jahren) den Fragen Ihrer Kinder gern Rede und Antwort. Bitte sprechen Sie uns einfach an!

Achtung! Für diese speziellen Vorstellungen können SIe die Karten nur telefonisch bestellen: 04131 / 7898-222.

Für freuen uns auf Ihren Besuch - und darauf, Ihre Kinder und Schüler in die Welt des Theaters zu führen!

Kindergarten - und Schulvorstellungen in der Spielzeit Herbst/Winter 2018/19:

FÜR DIE GANZ KLEINEN
SO ALS OB

Übers Theater und das ganze Drumherum

Es spielt das Theater Kirschkern & Compes aus Hamburg, ab 3 Jahren
                
Montag    10. September        10.00 Uhr        
        
Lollo und Walli sind ganz aufgeregt:
Heute geht es ins Theater!
Da gibt es Kartenabreißer, Vorhang-auf-und-zumacher und Beleuchter.
Da muss man stillsitzen und abwarten, was passiert.
Und wenn nichts passiert, dann machen Lollo und Walli das Theater eben selber.
Applaus Applaus Applaus - Applaus für Lollo und Walli!


"Ihr schräger Humor, ihre ganz eigene Komik ist diesmal durchwirkt von der Kunst all der großen Vorbilder. Wo Kinder über die Situationskomik lachen (...) erscheinen vor den Augen der Erwachsenen gleichzeitig Dick und Doof und Charlie Chaplin. (...) Sprachlich bedienen sich die beiden Schauspielerinnen eines für das Genre Komik ebenso passenden Minimalismus wie für die Altersgruppe ab drei Jahren (...) Nie ist auf der kirschkern-&-COMPES-Bühne etwas albern. Dafür sorgen Marcel Weinands Dramaturgie und Regie sowie die spielerische Präzision der Schauspielerinnen. (...) Mit "SO ALS OB" ist dem Trio eine für Dreijährige wie deren Eltern gleichermaßen spaßige, lustvolle Inszenierung gelungen, die das Wesen des Theaters bloßlegt ohne den Zauber zu zerstören. (Angela Dietz in GODOT-Das Hamburger Theatermagazin, November 2017)

INFO: Gesamtspieldauer (keine Pause) 45 Min.
Preis: 5,00 € pro Person



NACH DEM KINDERBUCH
Mama Muh räumt auf 


Es spielt das R.A.M. Kindertheater aus Hildesheim, ab 3 Jahren

                
Montag        29. Oktober           10.00 Uhr     ausverkauft 

        
Es ist Frühling. Mama Muh macht es sich schön. Sie fegt ein Fenster frei und stellt ein Glas Blumen vors Fenster. Mama Muh ist eine Kuh und in dem Glas ist Milch.


Die Krähe ist beim Thema Ordnung eher unentspannt und findet, dass man Blumen nicht in Milch stellt. »Darauf kommt es doch nicht so an«, sagt die Kuh. Da Kühe also offensichtlich nicht wissen, worauf es ankommt, macht sich die Krähe selbst an die Arbeit: »Diesen Kuhstall? Den räum ich in 5 Sekunden auf!« Ob mit Plan oder ohne führen Krähes Ideen leider trotz großer Bemühungen nicht zum gewünschten Erfolg — es wird schlimmer und schlimmer. Publikum und Kuh sind sich einig, dass hier einiges zu erledigen ist. Aber zum Schluss kommt es dann doch noch zu einer Art Ordnung mit der sowohl Kuh als auch Krähe zufrieden sein können...

R.A.M./Kindertheater stellt Musik und Klang wiedermal gleichberechtigt neben Bühnenbild und Geschichte. Die Aufführung ist auch ein Hörerlebnis. Natürlich werden alle Instrumente live gespielt und es wird live gesungen.



INFO: Gesamtspieldauer (keine Pause) 45 Min.
Preis: 5,00 € pro Person





WEIHNACHTSMÄRCHEN
SCHNEEWITTCHEN 


Es spielt das Kinderensemble 2
Ab 4 Jahren

Dienstag    20. November         9.00 Uhr          ausverkauft
Dienstag    20. November         11.00 Uhr        ausverkauft
      
Mittwoch    21. November         9.00 Uhr          ausverkauft
Mittwoch    21. November         11.00 Uhr        ausverkauft

Montag    26. November         9.00 Uhr          ausverkauft
Montag    26. November         11.00 Uhr        ausverkauft

Dienstag    27. November         9.00 Uhr        ausverkauft
Dienstag    27. November         11.00 Uhr   ausverkauft
  
Mittwoch    28. November         9.00 Uhr      ausverkauft
Mittwoch    28. November         11.00 Uhr    ausverkauft

Montag    3. Dezember         9.00 Uhr          ausverkauft
Montag    3. Dezember         11.00 Uhr    
ausverkauft        

Es war einmal mitten im Winter, und die Schneeflocken fielen wie Federn vom Himmel herab. Da saß eine Königin an einem  Fenster, das einen Rahmen von schwarzem Ebenholz hatte, und nähte. Und wie sie so nähte und nach dem Schnee aufblickte, stach sie sich mit der Nadel in den Finger, und es fielen drei Tropfen Blut in den Schnee. Und weil das Rote im weißen Schnee so schön aussah, dachte sie bei sich: Hätt' ich ein Kind, so weiß wie Schnee, so rot wie Blut und so schwarz wie das Holz an dem Rahmen! Bald darauf bekam sie ein Töchterlein, das war so weiß wie Schnee, so rot wie Blut und so schwarzhaarig wie Ebenholz und ward darum Schneewittchen genannt …
Doch dann starb die Königin, und Schneewittchens Stiefmutter war eifersüchtig auf Schneewittchens Schönheit. So eifersüchtig, dass sie dem Jäger auftrug, er solle Schneewittchen töten. Der hatte aber ein gutes Herz und brachte Schneewittchen in den Wald, hinter die sieben Berge.
Und gerade, als die Nacht hereinbrach, fand Schneewittchen ein kleines Haus mit kleinen Möbeln, kleinen Tellern und kleinen Männern – die aber schnell zu großen Freunden wurden – die sieben Zwerge.
Doch schon bald verriet ein magischer Zauberspiegel der Königin, dass Schneewittchen noch am Leben war. Und während Schneewittchen gerade das Zwergenhaus mit Fröhlichkeit und Liebe füllt, ist die Stiefmutter schon auf dem Weg zu ihr – mit einem giftgefüllten Apfel …


INFO: Gesamtspieldauer (keine Pause) 60 Min.
Preis: 5,00 € pro Person



KINDERBUCHKLASSIKER
Das Gespenst von Canterville

Es spielt das Kinderensemble 1
Ab 8 Jahren



Montag        10. Dezember         9.00 Uhr  
Montag        10. Dezember         11.30 Uhr 

Montag        17. Dezember         9.00 Uhr    ausverkauft
Montag        17. Dezember         11.30 Uhr 

Dienstag      18. Dezember         9.00 Uhr   
Dienstag      18. Dezember         11.30 Uhr 

Montag        14. Januar               9.00 Uhr  ausverkauft
Montag        14. Januar             11.30 Uhr

Mittwoch     16. Januar         9.00 Uhr 
Mittwoch     16. Januar         11.30 Uhr

Dienstag       22. Januar         9.00 Uhr  
Dienstag       22. Januar         11.30 Uhr
 

Als der amerikanische Botschafter Hiram B. Otis mit seiner Familie auf Schloss Canterville einzieht, schöpft das schlosseigene Gespenst, der gefürchtete Sir Simon de Canterville, neue Hoffnung. Viel zu lange schon hat er niemanden mehr zu Tode erschreckt oder in den Wahnsinn treiben können. Doch es kommt leider alles ganz anders. Die fortschrittsgläubigen Amerikaner zeigen sich gänzlich unbeeindruckt von magischen Blutflecken und nächtlichem Kettenrasseln. Schlimmer noch, sie rücken dem fassungslosen Sir Simon mit gut gemeinten Ratschlägen und hinterlistigen Streichen auf den untoten Leib. In all seinen Jahrhunderten wurde Sir Simon noch nie so gedemütigt. Er droht bereits in eine tiefe Depression zu verfallen, bis sich endlich die Tochter Virginia seiner erbarmt. 

Das Gespenst von Canterville erschien 1887 als erste veröffentlichte Erzählung des irischen Schriftstellers Oscar Wilde in der Londoner Zeitschrift "The Court and Society Review". Seitdem erfreut sich die Geschichte des Gespenstes, das das Fürchten lernen muss, anhaltender Beliebtheit. Ein Klassiker der Gruselliteratur: sprachgewandt und mit satirischem Witz, lässt er bereits den späteren Skandalautor und "Dandy aller Dandys" Oscar Wilde erkennen.


INFO:
Preis: 7,00 € pro Person